Dienstag, 3. Juni 2014

Lady Bella – hurra, die erste Jacke!

Am Wochenende war es immer noch frostig frisch – die beste Gelegenheit für das erste Jackenprojekt. Am liebsten hätte ich ja ne Kangajacke genäht, hatte aber leider keine Ahnung, wie ich das anstellen sollte... Ich habe zwar einiges Beispiele bei Probenäherinnnen gesehen, aber erklärt wurde das Prinzip nie (oder ich hab's einfach nicht gefunden...).

Die Lady Bella war mir öfter schon aufgefallen, also ran! Schnitt geordert, zusammengebastelt und ausgeschnitten und los gings.
Da ich nicht mehr genug Stoff für eine ganze Jacke hatte, wurde zusammengesucht und gestückelt. Aber ich sach ja: Sterne & Streifen gehen immer! Und dann noch in türkis.. ;-)

Ausschlaggebend für den Kauf des Schnittes war auch das wunderbare Video von Maria, in dem man ihr direkt beim Nähen zusehen kann. Klasse, so mag ich das. Sonst hätte ich mich vielleicht doch nicht rangetraut.

Zufälligerweise hatte ich auch noch einen Reißverschluss in der richtigen Länge, hach...

Was soll ich sagen, es hat alles super geklappt, ich habe einen neuen Zierstich an meiner Nähmaschine entdeckt und ich freu mich immer noch wie Bolle über jede Ovi-Naht. :-)







Ich glaube, die nächste Jacke nähe ich mit Passe und aus Nickistoff. Bei der ersten Jacke habe ich mich für den schlichten Schnitt ohne Passe entschieden. Es passiert ja auch so genug auf der Jacke.... (Und ich wollte auch nicht gleich die schwierigste Variante nehmen...)

Euch allen einen wunderschönen Creadienstag.






Kommentare:

  1. Ganz toll geworden, deine Jacke !
    Sterne und Streifen gehen wirklich immer !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  2. So schön, die Jacke sieht toll aus !!!!
    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  3. Deine Jacke sieht richtig toll aus! Die Kombi von Sternen und Streifen finde ich super!

    LG Anja

    AntwortenLöschen