Donnerstag, 19. September 2013

Kanga-Kuscheltime

Seit einiger Zeit überlege ich schon, mit welchem Schnitt ich meinen kuscheligen Fleecestoff vom letzten Stoffmarkt veredle. Nachdem ich auf der Creativ-Hamburg-Messe ein fertig genähtes Kanga-Teil sah, war die Sache eigentlich klar... ;-)

Diesmal war ich faul und habe mir direkt das Schnittmuster auf Papier bestellt. Coole Sache, gerade bei so großen Teilen. Der Stoff war relativ schnell zugeschnitten und Schritt für Schritt einfach genäht, da kann man sich auch als Anfänger ran wagen. Ich war echt begeistert, wie genial alle Teile zueinander/aufeinander passen und wie easy sich der Fleecestoff verarbeiten ließ. Da hatte ich vorher noch etwas Bedenken.

Ich habe mir den langen Schnitt mit Taschen ausgesucht und meinen optimalen Herbst-Winter-Kuschelpullover-Schnitt gefunden, da werden sicher noch einige weitere Kangas folgen!









Eigentlich wollte ich gleich zwei Kangas nähen, hatte aber nur noch Stoff für eine Kurzarm-Version ohne Bündchen. Hiervon muss ich noch mal ein Bild machen.

Und jetzt ab zu RUMS!

Kommentare:

  1. Oh ist der schön!!
    Sieht super kuschelig aus! Und die Tupfen machen richtig gute Laune!!
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Oh sehr cool... ich bin ja auch gerade im Fleece-Kuschel-Pulli-Nähmodus. Ich benutze einfach Fleece-Decken das geht auch ;). Auf jeden Fall sehr schönes Ergebnis.
    LG LeoLilie

    AntwortenLöschen
  3. Sehr hübsch und kuschelig!!

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Sieht klasse aus. Gefällt mir sehr gut.
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank, der Herbst kann jetzt kommen... ;-)

    LG Anne

    AntwortenLöschen